Ein Ausflug ins Hinterland

Unsere Fahrt führt uns heute weg vom Meer, ins Hinterland. Nur wenige Kilometer vom Monte Pego entfernt, befinden wir uns mitten im Gebirge. Wir befahren kleine Straßen mit Steigungen und Gefällen bis zu 18 %, an denen Cabrio- und Motorradfahrer garantiert ihren Spaß haben.

Während wir über Vall de Ebo ins Vall d`Alcalá fahren, staunen wir über abwechslungsreiche Landschaften, Ausblicke, Gesteinsformationen und -arten und auch über die unterschiedliche Vegetation. Hier kommen auch Wanderer und Moutainbiker voll auf ihre Kosten.

Wir besuchen den kleinen Bergort Margarida und genießen die spanische Lebendigkeit an einem Sonntagnachmittag in einer Bar, bevor wir durch das Vall de Gallinera, in dem v. a. Kirschen angebaut und verarbeitet werden, wieder zurück zum Monte Pego fahren.

Je näher wir dabei dem Tal und damit auch dem Meer kommen, desto mehr beherrschen wieder Orangenhaine das Bild. Dabei wechseln sich abgeerntete Bäume und solche mit reifen Früchten ab.

Ferienhaus Denia – Spanien